LOADING

Type to search

Über mich

Schon früh war mir klar, dass ich kein Leben ohne die Bühne leben möchte. Eigentlich wuchs ich damit auf, denn schon im Kindergarten stand Ballett am Stundenplan. Darauf folgten American Tap, Jazz und viele andere Tanzrichtungen und schließlich auch Schauspielunterricht, Gesangsunterricht und Auftritte. Eine Klavierausbildung gehörte natürlich ebenso dazu. Oft denke ich heute an diese Zeit zurück, wo es hieß, im Tanzstudio bei Pausen die Hausaufgaben zu machen und jedes Wochenende Proben am Programm standen und ich weiß, ich verdanke diese unvergesslichen Momente einer Person, die heute leider nicht mehr unter uns weilt. Schicksalsschläge sind Teil des Lebens, das lernt wohl jede/r von uns viel zu früh. Auch ich habe das gelernt – und ein ganz besonders trauriger Schicksalsschlag hat meine Berufspläne zunächst einmal zunichte gemacht. Auf eigenen Beinen stehen, „etwas Gescheites lernen“ (ja, die meisten DarstellerInnen und AnwärterInnen für Musicalschulen haben genau diesen Satz vielleicht auch schon etliche Male gehört), den einen oder anderen Traum erfüllen.

Über mich

. Dazu gehören sicher der Reitsport, den ich heute noch begeistert ausübe und meine wunderbaren beiden Pferde, mit denen ich gerne die wenigen freien Minuten, die bleiben, verbringe. Ich habe auch gelernt, dass man oft auf Umwegen zu dem findet, wo man sich Zuhause fühlt. Irgendwie führte mich mein Weg über das Unterrichten in einer allgemeinbildenden höheren Schule und in der Erwachsenenbildung, sowie Management ebendieser nun also zu meinem eigenen Magazin und zurück zur Bühne. Wenn nicht jetzt, wann dann? Das Herz ist eben hartnäckig in dem, was es will 😉 Und das ist gut so! Manchmal im Leben sollten wir auf Risiko gehen und versuchen, (realistische!) Träume in die Tat umzusetzen. Platzt der Traum, so hat man es zumindest versucht. Wer bin ich also? Ein weltoffener, reisebegeisterter, musikliebender Mensch, der Herausforderungen gerne annimmt, immer neue Ideen hat, wohl nicht für einen „normalen“ Job geschaffen ist, bereit ist, aus Fehlern zu lernen und das Leben liebt, denn: Alles passiert aus einem Grund.

Bild 1: © by Peter Louis
Text by Madeleine Weiss